Intervention

Unter Kainos e.V. arbeiten Teams in verschiedenen Städten der Region Stuttgart. Unsere Mitarbeiter werden gewissenhaft auf ihren Einsatz vorbereitet und stetig geschult. In Supervisionsgruppen wird das Erlebte reflektiert und verarbeitet. 

In regelmäßigen Abständen besuchen die einzelnen Teams jeweils dieselben Bordelle und Clubs, um so Vertrauen und Beziehungen zu den dort tätigen Frauen aufzubauen. Mit Mitgefühl und Hoffnung auf ein Leben außerhalb der Bordellmauern begegnen unsere Ehrenamtlichen den Frauen, deren Augen von gebrochenen Herzen zeugen und die ihre Angst hinter Masken verstecken. 

„In unseren Bordellbesuchen nehmen wir die Frauen als von Gott geliebte Menschen wahr. In einer Welt, in der sie als Objekt behandelt werden, ist dies von unschätzbarem Wert.“

Durch unsere Begegnungen möchten wir den Frauen Mut machen, ein neues Leben zu beginnen, indem wir:

  • Kontakte knüpfen und mit Geschenken Licht in ihren dunklen Alltag bringen 
  • die Frauen regelmäßig besuchen und so vertrauensvolle Beziehungen aufbauen 
  • den Frauen Ermutigung und Trost zusprechen 
  • Unterstützung durch das Nachsorge-Team anbieten
  • die Frauen bei Bedarf mit unserem Netzwerk von helfenden Organisationen und Personen in Verbindung bringen